Papier als Material zum Weben

Zufall und Schöpfung – Farbspiel – Reduktion und Minimalismus – Struktur und Linienführung – Offenheit und Neugierde – Entdeckergeist – Nachhaltigkeit und Materialtreue – Verbundenheit – Taktiles Empfinden

Tasche (clutch), 2018; Papiergarn, Garn aus Einkaufs-/Plastiktüten, 27 x 15 x 1,5 cm. Foto: vierfotografen GbR
Summerbag, 2014, Papiergarn, Baumwolle, 106 x 35 x 11 cm. Foto: Michael Marczok
Schal, 2014, "Der Froschkönig", beschriebenes Raffiaband, gestrickt (Detail). Foto: Michael Marczok
Kamiko-clutch, 2018, Japanpapier, gefärbt (Shibori) gefaltet und genäht, 23 x 11 x 3 cm. Foto: Michael Marczok
Schale Heimat (Erde 1) 2019, handgeschöpftes Papier und Erde, Durchmesser: 12  cm. Foto: vierfotografen GbR
Tischläufer/Raumteiler (Detail), Papier, Seide gewebt, 106 x 35 cm, Foto: Michael Marczok
Tasche (clutchbox), 2015, Papiergarn, 45 x 15 x 3 cm. Foto: Michael Marczok
Handbag, 2014, Papiergarn, Leder,  25 x 15 x 5 cm. Foto: Michael Marczok
Tischset, 2014, Papiergarn, 35 x 45 cm. Foto: Michael Marczok
Schal, 2012, Seide, Edelstahl, Shifu. Foto: Michael Marczok
Schale, 2019, handgeschöpftes Papier, Durchmesser: 10 cm. Foto: vierfotografen GbR
Schal, 2015, Raffiaband, Seide, gewebt. Foto: vierfotografen GbR